zur Person

Steckbrief:

Hien Hoang

Geboren: 3.10.1969 in Vietnam

Schulbildung:  AHS, HBLA für Mode und Bekleidungstechnik

Beruflicher Werdegang: 1994-2000 Arbeit als Kostümassistentin in verschiedenen Theatern

Shiatsuausbildung: 2004-2008 in der Shambala Shiatsuschule, Abschluss mit Diplom zum Shiatsu-Praktiker

Mutter von 3 Kindern

In ständiger Weiterbildung mit Körperarbeit:

März 2019 Seminar mit Master Ohashi: Ohashiatsu für Parkinsons, Ohashis Muskel- Meridian Sedierung und Strukturelle Probleme

Februar 2019 Tapingseminar,  Meridiane begreifen mit Dieter Lehner

November 2018
Shiatsu für Kinder und Jugendliche

Oktober 2018
Praktische Faszienarbeit im Shiatsu mit Andrea Baumgartner
Urvertrauen im Shiatsu mit Gertraud Schindelbacher-Ferteis
Der Atem in der Arbeit mit Shiatsu mit Eduard Tripp
Shiatsu bei Menstruationsbeschwerden mit Manuela Kloihofer
Shiatsu bei schweren Schlafstörungen mit Mike Mandl

Juni 2017
Mysiofascial Balancing mit Paolo Guimarares

März 2016
Thai Ölmassage mit Eva Alagoda-Coeln

November 2016
Fussreflexmassage mit Waltraud Schlerith

April 2016
Thai Nuad mit Hubert Schneeberger

November 2015
Strukturelles Arbeiten im Shiatsu mit Ernst Plöchl

Wie kam ich zum Shiatsu: Neben dem Training mit Wushu (Kungfu) wollte ich noch eine andere Art der Körperarbeit erlernen, bei der ich mich noch intensiver mit der asiatischer Philosophie und Medizin auseinandersetze und mich weiterentwickeln kann. Und wichtig war mir eine Arbeit, bei der ich selbst stets in Bewegung bin. In Berührung mit verschiedenen Menschen zu kommen macht mir große Freude. Shiatsu bedeutet für mich: Berührung, Bewegung und Ruhe. Zugleich Achtsamtkeit, Respekt und Wertschätzung Genuss und Ernergie